Close

Qualität

Unser Qualitätsprogramm basiert auf sieben Grundbausteinen:

1. Höchste Ansprüche bei Auswahl und Einkauf der Rohwaren
Vor der Annahme prüfen und untersuchen unsere Mitarbeiter alle Rohwaren intensiv.

Angenommen werden lediglich einwandfreie Waren!

 

2. Intensive Reinigung und hygienisch einwandfreie Lagerung der Rohwaren
Bevor wir Getreide verarbeiten oder lagern, wird es intensiv gereinigt. Das Entfernen von Staub, Spelzen und anderem Fremdbesatz steigert die Futterqualität und senkt die Mykotoxinbelastung deutlich. Die Anzahl der Bakterien und Pilzkeime wird um etwa 70 Prozent reduziert.
Das Getreide wird bei uns trocken eingelagert und auf 9° C heruntergekühlt.

So werden Wachstum und Vermehrung von Schadorganismen verhindert und die biologische Wertigkeit des Getreides bleibt optimal erhalten.

Unsere Silo- und Lagerzellen werden regelmäßig geleert und gereinigt.

 

3. Regelmäßige Untersuchung der Inhaltsstoffe
Alle wertbestimmenden Inhaltsstoffe unserer Rohwaren werden regelmäßig untersucht, damit sich die Rezeptur stets optimal gestalten lässt.

Zusätzlich analysieren wir die Rohwaren auch im Hinblick auf unerwünschte Stoffe wie Mykotoxine, Dioxin/PCB, Schwermetalle, Salmonellen, tierische Bestandteile und Pflanzenbehandlungsmittelrückstände.

 

4. Beste Zusatzstoffe
Unsere Zusatzstoffe beziehen wir ausschließlich von ausgewählten, namhaften Herstellern.
Zum Einsatz kommen oxidationsgeschützte Vitamine, die im Futter nicht so schnell abgebaut werden wie Vitamine ohne Oxidationsschutz.

Wir verwenden ausschließlich Monocalciumphosphat (MCP) anstelle von Dicalciumphosphat (DCP) oder defluorierten Phosphaten (DFP, Ca.-Na.-Phosphate).

MCP hat beim Schwein eine P-Verdaulichkeit von 80 bis 90 Prozent, während DCP nur Werte von 70 Prozent und die DFP Werte zwischen 50 und 75 Prozent aufweisen.

 

5. Individuelle und schonende Produktion des Mischfutters
Unsere automatisierten Produktionsanlagen verfügen über die modernste Prozess-Steuerung.
Vor dem Vermahlen der Rohwaren werden diese abgesiebt. Die feinen Bestandteile gelangen direkt in den Mischer, die grobe Absiebung in die Mühle.

Danach wird erneut abgesiebt und vermahlen. So lässt sich eine optimale Vermahlungsstruktur herstellen. Auf Wunsch stellen wir auch gröber strukturiertes und pelletiertes Futter her.

 

6. Flexible und vielseitige Rezepturen
Schon unsere Standardrezepturen sind sehr vielseitig und decken fast jeden Bereich der Veredelung ab.
Abgestimmt auf die kunden- bzw. hofspezifschen Anforderungen fertigen wir auf Wunsch auch individuell berechnete Spezialmischungen ohne Aufpreis.

 

7. Gut ausgebildete, hoch qualifizierte Mitarbeiter
Unsere Mitarbeiter sind bestens ausgebildet und nehmen zudem regelmäßig an Fortbildungen und Seminaren teil.

Dies kommt auch unseren Kunden zugute, wenn sie sich beispielsweise über Neuerungen aus der Wissenschaft umfassend informieren möchten.

 

Mit unserem gesamten Team achten wir sehr darauf, den Wünschen
unserer Kunden gerecht zu werden und ihnen ein wertvoller Partner zu sein.


QS-Zertifikat

Typ: PDF
Größe: 247,9 KB


KAT-Zertifikat

Typ: PDF
Größe: 383,4 KB